Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter

PfeiferConsult

Beratende Ingenieure im Bauwesen

Litschgistraße 8

79189 Bad Krozingen

Tel.: +49 (0) 7633 90877-0

Fax: +49 (0) 7633 2123



auf.



Die rechtliche Grundlage der Datenverarbeitung ist in der EU Datenschutzgrundverordnung 2016/679 (EU-DSGVO) zu finden.



Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.


PfeiferConsult

Beratende Ingenieure im Bauwesen                                                                                   Datenschutzbeauftragter                                                                                                                  Litschgistraße 8

79189 Bad Krozingen

Tel.: +49 (0) 7633 90877-0

E-Mail: datenschutz‎@‎pfeifer-consult.com
 
Zugriffsdaten/ Server-Logfiles


Die Firma (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

  • Name der aufgerufenen Webseite
  • Name der herunter geladenen Dateien (falls notwendig)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • übertragene Datenmenge
  • Statusmeldungen über das Ergebnis des Zugriffs (ok, abgelehnt oder andere)
  • Typ und Version des benutzten Browsers
  • Betriebssystemtyp und Version, die der Aufrufende benutzt
  • sog. Referral URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP Adresse sowie der benutzte Provider des Aufrufenden



Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Die Firma behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Normalerweise werden diese Daten nach 90 Tagen gelöscht, in Fällen einer gerichtlichen Verfügung oder des Verdachts des Missbrauchs werden die Daten solange gespeichert, wie es zur Aufklärung notwendig ist. Diese Datenverarbeitung ist nach Artikel 6, Abs. I lit f EU-DSGVO zulässig.



Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch, Datenübertragbarkeit, Beschwerde


Als Nutzer dieser Webseite und damit Betroffener der Datenverarbeitung haben Sie das Recht Auskunft über die über sie gespeicherten Daten zu erhalten (Artikel 15 EU-DSGVO).
Weiterhin haben Sie das Recht, unrichtige Daten korrigieren zu lassen (Artikel 16 EU-DSGVO). Sie können die Daten auch löschen lassen (Artikel 17 EU-DSGVO) oder, falls es gesetzliche Vorschriften gibt, die eine Löschung untersagen, die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen (Artikel 17 und 18 EU-DSGVO). Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben (Artikel 21 EU-DSGVO). Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 EU-DSGVO).
Wenn Sie der Meinung sind, dass diese Datenverarbeitung rechtswidrig erfolgt können Sie sich jederzeit bei dem zuständigen Datenschutzbeauftragten des Landes Baden-Württemberg in Stuttgart beschweren.

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)


Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.
Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.